Renten-Beihilfe

  • Die Beihilfe zur gesetzlichen Rente.
  • Die Beihilfe bei Berufsunfähigkeit oder Erwerbsunfähigkeit.
  • Die Beihilfe bei Erwerbsminderung.
  • Sterbegeld.

Allgemeine Informationen

SOKA-DACH zahlt allen Dachdeckern Beihilfen zur Rente.
Manchmal zahlt SOKA-DACH noch andere Beihilfen.
Nur 10 % der Dachdecker arbeiten noch wenn sie zwischen 60 und 65 Jahre alt sind.
Die meisten müssen schon vorher in Rente gehen.
Für jeden Monat, den ein Dachdecker früher in Rente geht,
gibt es 0,3 % weniger Rente.
Dachdecker bekommen im Durchschnitt nur 1000 € Rente.
Deshalb bezahlen wir Beihilfen.

Infos für den Arbeitgeber

So werden die Beihilfen beantragt:

  • Arbeitnehmer schicken eine Kopie vom Rentenbescheid.
  • Familien von verstorbenen Arbeitnehmern schicken
    eine Kopie von der Sterbeurkunde.  

Infos für Arbeitnehmer

Die Beihilfe zur Altersrente bezahlt SOKA-DACH auf jeden Fall.

Das ist Ihr Recht laut Tarifvertrag.

Die Beihilfen bezahlen die Arbeitgeber.

Manchmal zahlt SOKA-DACH auch noch diese Beihilfen:

  • Die Beihilfe bei Berufsunfähigkeit oder Erwerbsunfähigkeit. Der Unterschied zwischen berufsunfähig und erwerbsunfähig ist: Wenn Sie berufsunfähig sind,  können Sie vielleicht noch in einem anderen Beruf arbeiten. Wenn Sie erwerbsunfähig sind, können Sie nicht mehr arbeiten.
  • Die Beihilfe bei Erwerbsminderung von mindestens 50 %.
    Bei Erwerbsminderung bekommen Sie Leistungen
    von der gesetzlichen Unfall-Versicherung.
  • Sterbegeld.

Das müssen Sie tun, um die Beihilfen zu bekommen:Schicken Sie uns eine Kopie von ihrem Altersrenten-Bescheid.Für Sterbegeld muss Ihre Familie eine Kopie von der Sterbeurkunde schicken.SOKA-DACH prüft, welche Beihilfen Sie bekommen können.Wir melden uns bei Ihnen.Wir sagen dann Bescheid, welche Nachweise wir noch brauchen .

Weitere Infos finden Sie in dem Flyer Rentenbeihilfe.

Beruflichen Lebenslauf anfordern

Sie möchten sicher gehen, dass wir Ihre gesamte Arbeitszeit registriert haben?
Oder Sie möchten wissen, ob Sie lange genug gearbeitet haben?
Dann können Sie Ihren beruflichen Lebenslauf beantragen.
Nach dem Klick kommen Sie auf ein Formular.
Geben Sie dort Ihre Daten ein.
Wir schicken Ihnen dann Ihren beruflichen Lebenslauf.

Beruflichen Lebenslauf anfordern

Downloads

Wichtige meldung

Wichtige Informationen zur Bruttolohnsummenmeldung und Berechnung sowie Beantragung von Ausfallgeld

­Für die Bruttolohnsummenmeldung und beim Ausfallgeld haben sich wichtige Änderungen ergeben, die wir für Sie in der Rubrik Mitteilungen und Termine zusammengfasst haben.


Fristen, auf die wir gerne hinweisen möchten

Wir haben für Sie die Fristen zusammengefasst, die für die Beantragung des 13. Monatseinkommens und des Ausfallgeldes gelten. Näheres finden Sie in unserer Rubrik Mitteilungen und Termine.


Beantragung von Ausfallgeld per DATEV-Meldung

Aktuelle Informationen bezüglich der Beantragung von Ausfallgeld per DATEV-Meldung finden Sie unter Neuigkeiten in unserer Rubrik Mitteilungen und Termine.