Neuregelung des Tarifvertrags Beschäftigungssicherung – Beantragung von Ausfallgeld ab dem Jahr 2021 für die Monate April bis November möglich

Die Sozialpartner des Dachdeckerhandwerks haben eine Änderung des Tarifvertrags Beschäftigungssicherung beschlossen. Ausfallgeld kann ab dem Jahr 2021 für die Monate April bis November beantragt werden. Berechnungsbasis für das Ausfallgeld ist seit Juni 2020 der im jeweiligen Anspruchsmonat gültige Stundenlohn. Die Anzahl der Stunden, für die Ausfallgeld beantragt werden kann, ist unverändert. Es sind 53 Stunden pro Arbeitnehmer und Kalenderjahr.
Bitte beachten Sie auch unser neues Video Ausfallgeld.

Wichtige meldung

Pandemiebedingte Verzögerungen beim Versand von Unterlagen aus 2021

Bedauerlicherweise verzögert sich die Zustellung von Unterlagen, die im Dezember an unseren Versanddienstleister übergeben wurden. Mehr hierzu finden Sie weiter unten in der Rubrik Mitteilungen und Termine.


Der Versand der Renteninformationen 2020 zur Rentenbeihilfe startet

Detaillierte Informationen finden Sie weiter unten in der Rubrik Mitteilungen und Termine. Antworten auf häufig gestellte Fragen zu den Renteninformationen finden Sie auf unserer Seite Renteninformation.


Wichtige Änderungen ab 01.01.2022

Ab 01.01.2022 steigen die tariflichen Mindestlöhne und es gelten neue Einkommensgrenzen bei der Beitragsbemessung in der gesetzlichen Rentenversicherung. Detaillierte Informationen finden Sie weiter unten in der Rurik Mitteilungen und Termine.